Methoden

wingwave®

wingwave® ist ein effektives Kurzzeitcoaching. Durch bilaterale Hemis-phärenstimulation (d.h. beide Gehirnhälften und daurch auch der präfrontale Kortex, werden durch wechselseitige Impulse – optisch, akustisch oder haptisch – stimuliert). Konfliktfelder in der Psyche können sich auflösen und eine neue Perspektive wird zugänglich. In Stresssituationen ist das Lymbische System überaktiv. Es geht dem System nur noch darum, schnell eine Entscheidung zu treffen: Angriff oder Flucht. Oder Totstellen, wenn Fliehen oder Angreifen nicht in Frage kommen. Logik und Selbstregulation sind in solchen Momenten nicht nötig und nicht möglich. Tritt eine solche Stresssituation allerdings zu Zeiten auf, in denen keine reale körperliche Gefahr herrscht, behindert dies unseren Alltag. 

In einer wingwave®-Sitzung wird der/die Klient/in an die belastende Situation erinnert. Der Stressmoment zeigt sich im Empfinden, nur diesmal kann er durch die bilaterale Hemisphären-Stimulation und damit den Antrieb für den präfrontalen Kortex, gelöst werden. Im präfrontalen Kortex sitzen die Kompetenzen für Selbstregulation. Die neue Empfindung wird verankert und kann im Alltag und in der belastenden Situation sicher wieder abgerufen werden. Der „Stress-Knoten“ und die damit verbundene blockierende Angst können so gelöst werden. 

Psychosynthese

Die Psychosynthese arbeitet mit inneren Bilden, unserem Erleben und den dazugehörigen Gefühlen, Empfindungen und Wahrnehmungen des Körpers, um so Unverstandenes, Ungesehenes und Ungehörtes dem Bewusstsein zugänglich zu machen. Sie ermöglicht es, dass wir allen zu uns gehörenden Aspekten unserer Psyche den Raum geben, der Ihnen zusteht und so deren Integration fördert, damit das Leben immer besser gelingen kann. Der Begründer, Roberto Assagioli (1888-1974), ergänzte das Konzept des „ES“ von Sigmund Freud um ein überpersonales Wissen, von einem gesunden, erfüllten Leben, das jeder Mensch leben will. Dieses zu entdecken, kann mit Psychosynthese gelingen. Und es leben dürfen dann Sie.